UHC Meiersmaad · floorball since 1990

Breaking News

Dec 01
Herren 1

Niederlage nach Verlängerung im Derby

Nach dem man vor Wochenfrist gegen den Leader aus Konolfingen einen Punkt holen konnte wartete nun zum Auftakt der Rückrunde UHT Tornado Frutigen. Gegen Frutigen verloren die Maader zum Saisonauftakt mit 5:3.

 

Die Mannschaften schenkten sich schon von Beginn weg nichts, wobei Frutigen die deutlich besseren Chancen hatte und eine davon in der 3. Minute zum 0:1 nutzen konnte. Die Maader konnten umgehend reagieren und schossen durch von Gunten in der 4. Minute das 1:1. Frutigen dominierte danach das Spielgeschehen und konnte durch Tore in der 10. sowie der 11. Spielminute auf 1:3 erhöhen. Die Maader spielten weiterhin fehlerhaft und konnten sich nur dank Glück und dem Unvermögen der Frutiger mit diesem Resultat in die Pause retten.

 

Im 2. Drittel kamen die Maader besser ins Spiel und konnten in der 25. Minute das Tor von Schmocker zum 2:3 bejubeln. Keine Minute später konnte Bünger zum 3:3 ausgleichen. Die Partie wogte hin und her, mit Chancen für beide Teams in Führung zu gehen. Bis zur zweiten Pause gelang aber keiner Mannschaft ein weiteres Tor. Die Maader hatten ein gutes zweites drittel und eine starke Reaktion auf ein schwaches erstes Drittel gezeigt.

 

Im dritten Drittel knüpften beide Teams dort an wo sie im Zweiten aufgehört hatten. In der 43. Minute hatte Frutigen die Gelegenheit durch einen Penalty erneut in Führung zu gehen. Roth, im Maader Tor, hielt Souverän und so stand es weiterhin 3:3. In der 55. Minute war es dann Bünger, der den ersehnten Führungstreffer für die Maader schoss. Frutigen warf danach alles nach vorne und konnte sich 5 Sekunden vor Schluss mit dem 4:4 in die Verlängerung retten.

 

Frutigen konnten in der Verlängerung den Zusatzpunkt zu sich holen. Das 5:4 war das dritte Freistosstor der Frutiger an diesem Abend. Wie schon vor einer Woche verloren die Maader in der Verlängerung. Und wieder verlor man gegen einen starken Gegner, mit dem man über weite Strecken mitspielen konnte.

 

Wir danken allen Fans für die Unterstützung!

Am nächsten Sonntag, dem 4.12.2016 spielt der UHC Meiersmaad-Schwanden gegen den UHC Bern Ost. Spielbeginn ist um 10:00 Uhr in der Sporthalle Moos in Gümligen.
Nov 21
Herren 1

Punktegewinn gegen den Leader

Am Sonntag empfing die erste Mannschaft des UHC Meiersmaad-Schwanden das Team Lions Konolfingen II zuhause in Spiez. Das Heimteam startete ohne Druck in die Partie, da die Löwen aus dem Emmental zu diesem Zeitpunkt von der Tabellenspitze grüssten.

Die Maader starteten mit zwei Linien stark in die Partie und spielten einige gute Aktionen heraus. In den ersten Minuten erhielt man den Eindruck, dass das Team aus Konolfingen die Heimmannschaft etwas unterschätzt hatte. Doch konnten die Gäste reagieren und kamen auch ihrerseits zu Chancen. Nach guten Aktionen auf beiden Seiten gingen die beiden Teams nach 20 Minuten in die erste Pause.

Im 2. Spieldrittel verstrichen weitere torlose Minuten. In der 30. Spielminuten entschieden die Unparteiischen nach einer unübersichtlichen Situation vor dem Tor der Maader auf Penalty für Konolfingen, welcher durch den Spieler mit der Nummer 11 verwertet wurde. Die Maader zeigten sich durch den Treffer keineswegs beunruhigt und spielten weiter ihr Spiel, was nur gerade vier Minuten nach dem ersten Treffer durch den Ausgleich belohnt wurde. Das Tor erzielte Patrick Bühler auf Zuspiel von Nicolas Moser. Kurz vor Ende des 2. Drittels, in der 40. Spielminute gelang es dann Konolfingen mit 1:2 in Führung zu gehen. Nach einem ruhigen 1. Drittel schien die Partie nun nach dem 2. Drittel richtig lanciert.

Die Gäste aus dem Emmental erwischten einen besseren Start in das Schlussdrittel. Nach 4 Minuten schiessen sie das 1:3. Nun war eine Reaktion der Maader gefragt, welche auch nicht lange auf sich warten lies. Die Maader konnten den Druck aufs gegnerische Tor wieder etwas erhöhen und Adrian Kunz verwertet ein Zuspiel von Jan Stutz zum Anschlusstreffer. Die Partie schien schon fast verloren, doch vermochten die Maader in der letzten Spielminute noch zum 3:3 auszugleichen. Der Torschütze war wiederum Adrian Kunz, welcher auf Zuspiel von André Kämpf verwertete.

Die Partie ging in die Verlängerung. Leider mussten die Maader nach sechs Minuten eine Strafe hinnehmen, welche von den Gästen nur 16 Sekunden später ausgenutzt wurde um den Siegestreffer zu erzielen.

Nach einer hart umkämpften Partie können sich die Maader über einen gewonnen Punkt und eine gute Teamleistung freuen.

Wir danken allen Fans für die Unterstützung!



Am nächsten Sonntag, dem 27.11.2016 startet das Herren 1 des UHC Meiersmaad-Schwanden in die Rückrunde der Saison und empfängt das UHT Tornados Frutigen um 19.15 Uhr in Spiez.
Nov 13
Herren 1

Wichtiger Auswärtssieg gegen UHT Eggiwil

Nach dem Derbysieg gegen Oberland 84 Interlaken vom vergangenen Wochenende, reisten die Maader mit der nötigen Portion Selbstvertrauen nach Zollbrück, wo die nächste Aufgabe auf sie wartete.

Die Maader starteten mit zwei Linien in die Partie und konnten sich bereits in den ersten Minuten einige nennenswerte Torchancen erspielen. So war es dann Simon von Gunten der einen schön vorgetragenen Angriff auf Zuspiel von Nicolas Moser gekonnt verwertete. In der Folge erspielte sich das Auswärtsteam mehrere, zum Teil hervorragende Torchancen, doch das Skore nach dem ersten Drittel veränderte sich bis zur Pausensirene nicht mehr.

Der zweite Spielabschnitt war in den vergangen Meisterschaftsrunden immer wieder ein Sorgenkind der Maader -so auch heute: Es war das Unihockeyteam Eggiwil, dass den besseren Start ins Mitteldrittel erwischte und so lag der Ausgleich förmlich in der Luft und wurde nach rund fünf Minuten Tatsache.

In der Folge konnten sich die Gäste aus dem Berner Oberland bei Torwart Philipp Bühler bedanken, der mehrere Topchancen der Eggiwiler mit hervorragenden Saves zu Nichte machte. Ein wenig entgegen dem Spielverlauf gelang es den Maadern das Skore auf 2:1 zu erhöhen. Nach optimalem Zuspiel von Jan Stutz war es Adrian Greber, welcher den Eggiwiler Schlussmann in der nahen Ecke erwischte.

Der dritte Spielabschnitt begann mit einem Paukenschlag: Dem Heimteam gelang nach nur 24 Sekunden der erneute Ausgleich zum Zwischenstand von 2:2. Die Reaktion der Maader liess aber nicht lange auf sich warten, denn nur zwei Zeigerumdrehungen später war es erneut Greber, der einen Konter über vier Stationen erfolgreich abschliessen konnte und zur erneuten Führung einnetzen konnte. Doch die Führung hielt wiederum nur wenige Sekunden bestand.

Das Trainerduo Lüthi/Nafzger sah sich aufgrund des Spielverlaufs gezwungen das Timeout zu nehmen. Das Spiel entwickelte sich in der Folge immer mehr zu einem offenen Schlagabtausch: Es gab Chancen hüben wie drüben. Es war dann Alain Oesch, der sich nach einem Freistoss auf Zuspiel von Stutz gekonnt durch die gegnerische Verteidigung durchsetzen konnte und den Eggiwiler Schlussmann zum vierten Mal bezwingen konnte. Der hauchdünne Vorsprung von einem Tor blieb bestehen bis in die vorletzte Spielminute. Nach 58:09 war es dann Reto Urfer, welcher sich ein Herz fasste und zum 5:3 Schlussstand nach Vorarbeit von Patrick Bühler traf.

 

Die erste Mannschaft von Meiersmaad dankt allen mitgereisten Fans für die Unterstützung!

 

Die nächste Aufgabe erwartet die Maader am kommenden Sonntag um 19.15 Uhr in Spiez gegen den aktuellen Tabellenführer Lions Konolfingen. Man darf gespannt sein, wie sich die Maader gegen das zu favorisierenden Konolfingen schlagen werden.
Nov 05
Herren 1

Sieg gegen Oberland 84

Die Maader standen im 7. Saisonspiel vor der schwierigen Aufgabe gegen Oberland 84 ihre Negativserie zu Beenden.

 

Die Maader starten gut in die Partie und man konnte den Gegner bereits früh an der Auslösung hindern. In der 6 Minute konnte Greber für die Maader das 1:0 erzielen. Im Anschluss konnte man weiterhin druckvoll spielen. Bünger konnte in der 15 Minute auf 2:0 erhöhen, ehe Kämpf in der 18. Sowie Schmocker in der 20. Minute auf 4:0, dem Pausenstand, erhöhen.

 

Im 2. Drittel schalteten die Maader einen Gang zurück, während Interlaken zulegte. In der 22. Minute schoss der Gast das 4:1. Danach entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, die aber nicht in Tore umgemünzt werden konnten. So stand es nach 40. Minuten 4:1 für Meiersmaad.

 

Im Dritten Drittel spielten die Maader wieder besser, trotzdem gelang Interlaken der Anschlusstreffer zum 4:2. Interlaken brachte sich dann selber um die Chance auf ein Comeback. In der 51. Minute konnte Bühler das Vorentscheidende 5:2 im Powerplay erzielen. Greber war es dann, der mit seinem zweiten Tor des Abends den Sack zu machte. In der 53. Minute schoss er das 6:2. In der Schlussphase wurde es kaum mehr gefährlich vor dem Maader Tor, da Interlaken weitere Strafen bekam. So konnten die Maader einen Wichtigen Sieg feiern.

 

Wir bedanken uns bei den zahlreichen Fans für ihre Unterstützung.

Nach zweiwöchiger Pause geht es am 13.11. um 11:00 Uhr auswärts gegen Eggiwil um die nächsten 3 Punkte.
Oct 27
Herren 1

Herren weiter auf der Suche nach der Form

Die Maader verlieren das 3. Spiel in Folge auswärts gegen Oron mit 6:4.
 Weitere News findest du im Archiv
Next Game Herren 1
UHC Meiersmaad-Schw.VS.Corcelles-Cormondrèche

18.12.2016 · 19:15 Uhr
ABC-Zentrum (Spiez)
Meisterschaft · 12. Runde
Gruppe 1
Next Game Damen 1
UHC ThunVS.UHC Meiersmaad-Schw.

18.12.2016 · 12:40 Uhr
Sporthalle Widi (Frutigen)
Meisterschaft · 5. Runde
Gruppe 1
Last Game Herren 1
UHC Bern Ost4 : 3UHC Meiersmaad-Schw.

04.12.2016 · Sporthalle Moos (Gümligen)

Meisterschaft · 11. Runde
Last Game Damen 1
Unihockey Berner Oberland II0 : 6UHC Meiersmaad-Schw.

20.11.2016 · ABC-Zentrum (Spiez)

Meisterschaft · 4. Runde
Tabelle
Pos Team Sp Pkt
1 UHT Tornados Frutigen 11 27
2 Lions Konolfingen II 10 25
3 Corcelles-Cormondrèche 11 24
4 UHT Eggiwil II 10 16
5 Unihockey Gruyères Oron-la-Ville 11 15
6 UHC Meiersmaad-Schw. 11 14
7 Oberland 84 Interlaken 11 14
8 UH Zulgtal Eagles 11 12
9 UHC Genève 9 6
10 UHC Bern Ost 11 6
Kalender
15.01.2017 · 16:30 Uhr

Familientag: Zu Gast bei den Tigers Langnau

Espace Arena, Bigeln

11.02.2017 · 20:30 Uhr

Nightparty

MZH Schwanden

06.05.2017 · 14:00 Uhr

Sponsorenlauf

MZH Schwanden

Material & Bekleidung

sponsoren-boss.jpg sponsoren-aek.jpg sponsoren-ochsner.jpg sponsoren-schmittebar.jpg sponsoren-intersport.jpg sponsoren-solbad-sigriswil.jpg sponsoren-beauty-massage.jpg sponsoren-sportpoint.JPG sponsoren-jrg-moser-ag.jpg sponsoren-axa.jpg sponsoren-sportchalet.jpg sponsoren-zaugg-ag.jpg sponsoren-brki-electric.jpg sponsoren-rothorn-garage.jpg sponsoren-bieri-leitungsbau.jpg sponsoren-nafzger.jpg sponsoren-santschi.jpg sponsoren-brunner-imboden.jpg

UHC Info & Website

sponsoren-beauty-massage.jpg sponsoren-loosli-holzbau.jpg sponsoren-jrg-moser-ag.jpg sponsoren-schreinerei-urs-beer.jpg sponsoren-schmittebar.jpg sponsoren-activeit.jpg sponsoren-baekerei-hostettler.jpg sponsoren-boss.jpg sponsoren-moto-kueng.jpg sponsoren-coop.jpg sponsoren-christian-tschanz.jpg sponsoren-aek.jpg sponsoren-tutti.ch.jpg sponsoren-axa.jpg sponsoren-garage-baumann.jpg sponsoren-stageone.jpg

100er - Club

sponsoren-messerli.jpg sponsoren-adrian-daehler.jpg sponsoren-andre-feuz.jpg sponsoren-kappeler.jpg sponsoren-maria-gyger.jpg sponsoren-buehler.jpg sponsoren-schneider-holzbau.jpg sponsoren-edith-kaempf.jpg sponsoren-helvetia.jpg sponsoren-tschanz.jpg sponsoren-glb.jpg sponsoren-toni-graber.jpg sponsoren-hans-aeberhard.jpg sponsoren-bruno-kaempf.jpg sponsoren-corinne-furer.jpg sponsoren-baekerei-hostettler.jpg sponsoren-beat-schneider.jpg sponsoren-beauty-massage.jpg sponsoren-christian-von-gunten.jpg sponsoren-stefan-motzler.jpg sponsoren-anton-haldemann.jpg sponsoren-clemens-stampfli.jpg sponsoren-margrit-huber.jpg sponsoren-stefan-buehler.jpg sponsoren-schmittebar.jpg sponsoren-marlise-kaempf.jpg sponsoren-luethi-portmann.jpg sponsoren-urs-kraehenbuehl.jpg sponsoren-reto-fuss.jpg sponsoren-kurt-kneubuehler.jpg